Veranstaltungen

Details

Ronja Räubertochter ist die vielleicht schönste und vollkommenste Geschichte von Astrid Lindgren. Spannend, berührend und komisch zugleich erzählt sie von der Freundschaft zweier Kinder, die verfeindeten Räuberbanden angehören und die ihre Zuneigung zueinander gegen den Starrsinn der Erwachsenen durchsetzen müssen. Als die Räuberfamilien ihre Freundschaft entdecken, flüchten Ronja und Birk in den Mattiswald, in dem Gnome und Wichte ihr Unwesen treiben. Auch wenn sie ihre Familien sehr lieben, wollen die beiden sich ihre Freundschaft nicht verbieten lassen und Räuber wollen sie sowieso nicht werden. Räuberhauptmann Mattis zerbricht fast an der Trennung von seiner Tochter, so sehr vermisst er sie. Und so kommt es, dass er die beiden Kinder in ihrer Bärenhöhle im Wald besucht und sie bittet mit nach Hause zu kommen.

In ihrem letzten großen Roman parodiert Astrid Lindgren die Kraftmeierei typischer Räubergeschichten und setzt ihr die Menschlichkeit und Verletzlichkeit ihrer Hauptfiguren entgegen. Die Entschlossenheit der Kinder überwindet die Vorurteile der Erwachsenen und öffnet auch diesen neue Möglichkeiten.

Produktion: Junges Theater Bonn

 

Tickets
Aufgrund der Corona-bedingten Reduzierung der Platzkapazität im Theatersaal ist diese Vorstellung nur im Rahmen des Kekse-Abos buchbar.

Programm
Abonnements
Theater für Kids
Tickets
Veranstalten
Theatersaal
Großer Saal
Tagungen & Kongresse

Kontakt