Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Aufgrund der aktuellen Corona-Situation befinden wir uns voraussichtlich bis August in Kurzarbeit. Sie erreichen uns weiterhin jederzeit per E-Mail unter info(at)stadthalle-gifhorn.de.

Gern können Sie sich auch direkt an den passenden Ansprechpartner für Ihr Anliegen wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Team-Seite.

Tickets

Konzertkasse der Aller-Zeitung

Steinweg 73

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 / 808-136
konzertkasse(at)aller-zeitung.de

Aktuelle Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 10:00-16:00 Uhr
Sa. 10:00-12:30 Uhr

Wir sind Mitglied bei:

Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche
Reisen für alle

Dreimal König (Nachholtermin)

Datum: 13. September 2020
Beginn: 14:30 Uhr
Kategorie: Theater für Kids, Familien, Highlight
Veranstalter: Stadthalle Gifhorn
Veranstaltungsort: Studiobühne

Eine Ode an Sprachfantasie und Fantasiesprachen (ab 4 Jahren)

 
König zu sein, das ist nicht nur ein Kinderwunsch. König zu sein, das bedeutet reich zu sein, bestimmen zu können, viel Spaß zu haben, Respekt vom Volk zu bekommen und vieles mehr. König zu sein bedeutet aber auch Verantwortung zu übernehmen. Wer kennt schon die drückenden Albträume und Belastungen eines Königs? Wer weiß von seinen geheimen Wünschen und Sehnsüchten? Das »TheaterGrueneSosse« zeigt ein poetisches und musikalisches Traumspiel über drei so verschiedene Könige, hin und her gerissen zwischen ihren Wunsch und der Wirklichkeit. Das unverständliche Gebrabbel der Könige, eine Fantasiesprache, lässt Freiraum für eigene Interpretationen.

Produktion: TheaterGrueneSosse
Buch, Regie und Kostüme: Katya Averkova
Mit: Willy Combecher, Sigi Herold, Detlef Köhler

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

€ 9,- (zzgl. Verkaufs- & Ticketgebühren)
Studiobühne / Freie Platzwahl

Tickets online und bei der Konzertkasse der Aller-Zeitung

 

Sonntag, 13. September 2020
14:30 Uhr

 

 

Fotos: Katrin Schander

Zurück