Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Aufgrund der aktuellen Corona-Situation befinden wir uns voraussichtlich bis August in Kurzarbeit. Sie erreichen uns weiterhin jederzeit per E-Mail unter info(at)stadthalle-gifhorn.de.

Gern können Sie sich auch direkt an den passenden Ansprechpartner für Ihr Anliegen wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Team-Seite.

Tickets

Konzertkasse der Aller-Zeitung

Steinweg 73

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 / 808-136
konzertkasse(at)aller-zeitung.de

Aktuelle Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 10:00-16:00 Uhr
Sa. 10:00-12:30 Uhr

Wir sind Mitglied bei:

Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche
Reisen für alle

ABGESAGT: Workshop »Berliner Musiktheater in den 1920er Jahren« (Nachholtermin)

Datum: 23. Juni 2020
Beginn: 14:00 Uhr
Kategorie: Workshop, Highlight
Veranstalter: Stadthalle Gifhorn
Veranstaltungsort: Konferenzraum 1

Hinweis:
Aufgrund der aktuellen Veranstaltungsverbote ist diese Vorstellung leider ersatzlos abgesagt. Für Karteninhaber dieser und anderer Vorstellungen, die von der Corona-Krise betroffen sind, werden wir in Kürze weitere Informationen veröffentlichen.

 

**********

 

Was haben die Fernsehserie »Babylon Berlin« von 2017 und die 1930 uraufgeführte Revueoperette »Im weißen Rössl« gemeinsam? Beide sind international erfolgreiche Entertainment-Formate und Kassenfüller ihrer Zeit. Und beide, so unterschiedlich sie auf den ersten Blick auch sein mögen, sind geistige Kinder der Goldenen Zwanziger Jahre in Berlin. Bohème Sauvage Parties, Weimarer Republik Krimis, das Moka Efti Orchestra und andere Wiederentdeckungen aus der Berliner Theater- und Musikszene der »Roaring Twenties« haben in den vergangenen Jahren bereits den Anfang eines großen kulturellen 20er-Jahre-Revivals gemacht. Der Workshop nimmt die Aufführung der vom Theater für Niedersachsen rekonstruierten, dem Jazz und der Unterhaltungsmusik verpflichteten Originalfassung der Operette »Im weißen Rössl« zum Anlass, um der hauptstädtischen Musik(theater)szene der 20er und frühen 30er Jahre auf den Grund zu gehen. Wir laden Sie herzlich ein, einfach alles zu vergessen, was Sie über Operette bisher wussten! Erkunden Sie im Rahmen dieses Workshops hörend und sehend, was das Berliner Revue- und Operettentheater alles zu bieten hatte.


Dienstag, 23. Juni 2020, 14:00 - 17:00 Uhr

Konferenzraum K1
Teilnahmegebühr (inkl. Catering in der Kaffeepause): € 10,- / ermäßigt für alle U35 € 5,-
Anmeldung zum Workshop unter 05371 / 5947-22 oder theater(at)stadthalle-gifhorn.de

 

 

Zeichnung oben: Kostümentwurf für Tänzerinnen von Ernst Stern für Erik Charells Londoner Produktion »The White Horse Inn« (entstanden 1931).

Foto rechts: Der Tonfilm-Star Max Hansen, der seinen größten Karriereerfolg 1930 mit der Rolle des »Rössl«-Kellners Leopold erlebte.

Zurück