Tickets

Konzertkasse der Aller-Zeitung

Steinweg 73

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 / 808-136

zum Online-Ticketshop ...

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über unser Veranstaltungsangebot auf dem Laufenden. Melden Sie sich einfach hier an, um den monatlichen Newsletter per E-Mail zu erhalten.

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Rufen Sie uns gerne an. Unser Büro ist in der Regel montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr telefonisch erreichbar unter 05371 / 5947-0. Auf unserer Team-Seite finden Sie außerdem den passenden Ansprachpartner für Ihr Anliegen.

Wir sind Mitglied bei:

Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche
Reisen für alle

Acht Frauen

Datum: 01. März 2020
Beginn: 16:00 Uhr
Kategorie: Komödie, Musik, Highlight
Veranstalter: Stadthalle Gifhorn
Veranstaltungsort: Theatersaal

Hinreißende Melange aus Krimi und Musikkomödie.
 
Eine abgelegene Villa in einem verschneiten Ort irgendwo in Frankreich: Eine wohlhabende Familie kommt zusammen, um das Fest zu feiern. Sieben Frauen, die achte erscheint unerwartet, nachdem der Hausherr ermordet aufgefunden wird. Tot sind auch Telefon und Autos. Der Schnee liegt meterhoch, die Damen sind von der Außenwelt abgeschnitten. Eine fatale Situation. Panik kommt auf. Ist der Mörder vielleicht noch im Haus? War es eine von uns? Denn eines wird schnell klar: In diesem Fall muss der Mörder eine Mörderin sein! Keine der Damen hat ein Alibi, alle haben ein Motiv, jede ein Geheimnis, jede verstrickt sich im Lauf der aberwitzigen Geschichte mehr und mehr in einem Netz aus Lügen und Heimlichkeiten. Dem französischen Bühnenautor Robert Thomas gelang 1961 mit seiner Krimikomödie »Acht Frauen« ein großer Erfolg. Mit feiner Ironie karikiert er die bürgerlichen Verhältnisse der 50er Jahre und spielt mit den Rollenbildern dieser Zeit. Robert Thomas jongliert souverän mit Vorurteilen und Klischees. Dämme brechen, Innerstes kehrt sich nach außen, Masken fallen.

Produktion: theaterlust
Regie: Thomas Luft
Bühne: Barbara Fumian
Kostüme: Sarah Silbermann
Bühnenmusik: Franz Wittenbrink
Songtexte: Anne X. Weber, Susanne Lütje
Mit: Cécile Bagieu, Lisa Fertner, Anja Klawun, Jessica Kosmalla, Melanie Leyendecker, Deborah Müller, Christa Pillmann, Eva Wittenzellner

Sonntag, 1. März 2020
16:00 Uhr, Theatersaal

€ 34,- / 30,- / 26,- / 18,-
zzgl. Verkaufs- & Ticketgebühren
Tickets online

 

Fotos: Hermann Posch

Zurück