Tickets

Konzertkasse der Aller-Zeitung

Steinweg 73

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 / 808-136

zum Online-Ticketshop ...

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über unser Veranstaltungsangebot auf dem Laufenden. Melden Sie sich einfach hier an, um den monatlichen Newsletter per E-Mail zu erhalten.

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Rufen Sie uns gerne an. Unser Büro ist in der Regel montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr telefonisch erreichbar unter 05371 / 5947-0. Auf unserer Team-Seite finden Sie außerdem den passenden Ansprachpartner für Ihr Anliegen.

Wir sind Mitglied bei:

Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche
Reisen für alle

Gifhorn miteinander – oder: auf den Spuren von Frank Zander

Datum: 10. Dezember 2019
Beginn: 11:30 Uhr
Kategorie: Charity
Veranstalter: Tagestreff Moin, Moin, Gifhorn
Veranstaltungsort: Großer Saal

Am Dienstag, 10.12.2019 findet in der Zeit von 11.30 Uhr – 15.00 Uhr die dritte Veranstaltung »Gifhorn miteinander« in der Stadthalle statt.
Eingeladen sind Obdachlose und Bedürftige, die sonst nicht in den Genuss eines Festessens in besonderer Atmosphäre kommen. Die Veranstaltung wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Im Rahmen der Spendenakquise für das Hauswirtschaftsprojekt des Tagestreffs »Moin, Moin!« wurde Sozialarbeiter Uwe Bilau im Januar 2017 bei der Firma Ferrotec in Gifhorn vorstellig und traf dort auf den Geschäftsführer Ralf Richter. Im Verlauf des angeregten Gespräches trug Ralf Richter die Idee vor, dass man in Gifhorn ähnlich wie Frank Zander in Berlin ein Weihnachtsessen für Obdachlose und Bedürftige in der Stadthalle veranstalten könnte. Die Verabredung war, dass wenn sich das Hauswirtschaftsprojekt im Tagestreff in trockenen Tüchern befindet, vom Tagetreff aus eine Einladung zu einem Sondierungsgespräch erfolgt.
Der Tagestreff verfügt nicht nur über Kenntnisse in der Szene des angesprochenen Personenkreises, sondern auch über gute Verbindungen zur Wirtschaft und zum Bürgermeister der Stadt Gifhorn. Im April starteten die Vorbereitungen – alle Angesprochenen waren sofort von der Idee begeistert und sagten ihre Mitarbeit und Unterstützung zu. Mit Tell Roth wurde der Hauptakteur für das kulinarische Programm und die dazugehörende Logistik gewonnen, Ralf Richter und Wolfgang Fromme von der Wirtschaftsvereinigung Gifhorn stehen für gute Kontakte zur heimischen Wirtschaft, Uwe Bilau als Vertreter aus dem Tagestreff »Moin, Moin!« für die Kontakte zu den sozialen Einrichtungen und der Bürgermeister Mathias Nerlich für die gute Verbindung zur Stadthalle und zur Öffentlichkeit.
Die Resonanz in der Presse, im Bereich der sozialen Institutionen, bei den Bürgern und bei den Tagestreffbesucher*innen war äußerst positiv. Selbst der Lokalsender Radio 38 berichtete mehrfach über die Aktion, die in der Gifhorner Stadthalle am 12.12.2017 erstmalig stattfand. Gut 60 Betroffene im ersten Jahr und 80 im zweiten Jahr und zahlreiche Helfer gesellten sich ein. Ein Festessen mit anschließender Kaffeetafel bei musikalischer Begleitung lud die vielen Teilnehmer*innen zum Verweilen und zahlreichen Gesprächen ein. Alle Teilnehmer*innen waren einhellig der Meinung: »nächstes Jahr sind wir wieder dabei«.
Die Veranstalter waren mit der Besucherzahl für die ersten Veranstaltungen dieser Art zufrieden und sind zuversichtlich, dass es – ähnlich wie bei Frank Zander in Berlin – mit dem Lauf der Jahre immer mehr Teilnehmer*innen geben wird. In diesem Jahr erwartet  man ca. 100 Gäste. Die Planungstreffen und die Spendeneingänge wurden und werden im Wesentlichen vom Tagestreff aus koordiniert. Den Großteil der Gäste in der Stadthalle stellen Besucher*innen des Tagestreffs.
Da die Veranstaltung aus Spenden finanziert werden muss, bitten die Organisatoren um finanzielle Unterstützung unter dem Spendenzweck »Gifhorn miteinander« auf das Konto DE88 2695 1311 0161 1761 28. Auskünfte erhält man im Tagestreff »Moin, Moin!« unter Tel. 8979110 oder Tagestreff.MoinMoin@diakonie-dwb.de
Foto: Tagestreff Moin Moin

Zurück