Tickets

Sie möchten Tickets für Veranstaltungen der Stadthalle kaufen? Der allgemeine Vorverkauf für unser Programm 2019/20 beginnt am 15. August. Unsere Abonnements und Kinder-Abos sind bereits jetzt erhältlich bei der

Konzertkasse der Aller-Zeitung

Steinweg 73

38518 Gifhorn

Tel.: 05371 / 808-136

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über unser Veranstaltungsangebot auf dem Laufenden. Melden Sie sich einfach hier an, um den monatlichen Newsletter per E-Mail zu erhalten.

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Rufen Sie uns gerne an. Unser Büro ist in der Regel montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr telefonisch erreichbar unter 05371 / 5947-0. Auf unserer Team-Seite finden Sie außerdem den passenden Ansprachpartner für Ihr Anliegen.

Wir sind Mitglied bei:

Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche

Wie im Himmel

Datum: 01. Dezember 2019
Beginn: 16:00 Uhr
Kategorie: Schauspiel, Musik, Highlight
Veranstalter: Stadthalle Gifhorn
Veranstaltungsort: Theatersaal

Bewegendes Künstlerdrama über ein Leben für die Musik.
 
Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel Daréus nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen schwedischen Heimatdorfes zurück. Aber die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen: Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt er die Leitung des Kirchenchors. Während die Chormitglieder vom Charisma und der Begeisterungsfähigkeit des prominenten Musikers fasziniert sind, schlägt Daniel Daréus im Dorf auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sänger passen nicht jedem. »Wie im Himmel« verhandelt Eifersucht, Neid, Macht, Ohnmacht und die damit zusammenhängenden seelischen Erschütterungen, ist zugleich aber auch eine berührende Geschichte voller Lebenslust, beflügelnder Musik, Leichtigkeit, Liebe und Freude. Die Verfilmung war 2005 als bester nicht-englischsprachiger Film für den Oscar nominiert und wurde vom Publikum und den Kritikern gleichermaßen gefeiert.

Produktion: Altonaer Theater in Kooperation mit dem Niedersächsischen Chorverband
Regie: Axel Schneider
Bühne: Stephan Bruckmeier
Kostüme: Volker Deutschmann
Musikalische Leitung: Igor Zeller
Mit: Georg Münzel, Angelina Kamp, Dirk Hoener, Jasmin Wagner, Holger Löwenberg, Dirk Mierau, Katrin Gerken, Andreas Furcht

Sonntag, 1. Dezember 2019
16:00 Uhr, Theatersaal

€ 34,- / 30,- / 26,- / 18,-
zzgl. Verkaufs- & Ticketgebühren
Sonntags-Abo

 

Fotos: G2 Baraniak

Zurück