Veranstaltungen

Details

Das Geld reicht vorn und hinten nicht – mit diesem Problem stehen August und Ida Bodendiek nicht alleine da. Doch das Rentnerehepaar löst sein finanzielles Problem auf ganz eigene Weise. Es beschließt, ein möbliertes Zimmer zu vermieten. Soweit so gut. Uneinig jedoch sind sich die beiden in ihren Vorstellungen über den Untermieter oder die Untermieterin. Die bodenständige Ida wünscht sich einen jungen Mann. Der gutmütige August aber träumt davon, die gute Stube an eine attraktive junge Dame zu vermieten. Da trifft es sich gut, dass Lastwagenfahrer Klaus nachts unterwegs ist und Sekretärin Lisa morgens die Wohnung verlässt. Nun ist das Chaos komplett, denn es gibt zwei Mieter für ein Zimmer, die sich nicht begegnen dürfen. Und natürlich mischen die Nachbarn, die mit Ida und August im Dauerzwist leben, munter mit und vergrößern das Durcheinander noch. Werden die beiden es schaffen, die scheinbar ausweglose Situation in den Griff zu kriegen und eine für alle annehmbare Lösung zu finden? Situationskomik und amüsante Verwicklungen nehmen in dieser Verwechslungskomödie aus der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders ihren Lauf ...

 

Buch: Michael Wemper
Regie: Rolf Berg
Bühnenbild: Tom Grasshof
Mit: Peter Millowitsch, Andrea Spatzek und Ensemble

 

Tickets
Aufgrund der Corona-bedingten Reduzierung der Platzkapazität im Theatersaal ist diese Vorstellung nur im Rahmen des Sonntags-Abos buchbar.

Programm
Abonnements
Theater für Kids
Tickets
Veranstalten
Theatersaal
Großer Saal
Tagungen & Kongresse

Kontakt