Vorschau

Fr./Sa., 27./28.10.2017, 20:00 Uhr

Chansoniere und Entertainerin Anne Mueller

präsentiert ihr neues Programm:

"Die zersägte Dame"

 

Do., 9.11.2017, 20:00 Uhr

Indien - Eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz

Bissige Komödie über zwei sympathische Grantler

 

 

Einzelne Eintrittskarten für alle Abo-Veranstaltungen der Stadthalle Gifhorn sowie die Silvester-Veranstaltungen sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und auch online (siehe Veranstaltungsseite) erhältlich.

Wir sind für Sie da!

Die Telefonzentrale (05371 / 5947-0) ist in der Regel montags bis freitags jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr besetzt. Auf der Team-Seite finden Sie die Kontaktdaten der einzelnen Kolleginnen und Kollegen.

Abo-Vorverkaufsstelle

AZ-Konzertkasse

Steinweg 73, 38518 Gifhorn

Tel.: 05371 / 808-136

Newsletter

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter, und Sie sind stets gut informiert über aktuelle Veranstaltungen und Sonderaktionen. HIER können Sie sich anmelden.

W-Lan für unsere Gäste

In der gesamten Stadthalle Gifhorn, außer im Theatersaal, besteht die Möglichkeit, den kostenlosen FairSpot zu nutzen. Info-Flyer erklären, wie es geht.

Links

Interessiert Sie ein Blick hinter die Kulissen der Stadthalle? Die Südheide Gifhorn GmbH bietet Führungen an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Weitere Hinweise zu Veranstaltungen in Gifhorn und Umgebung finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Gifhorn.

 

Auf der Internetseite der Südheide Gifhorn finden Sie alles, was das Leben in der Südheide Gifhorn lebenswert macht. Lassen Sie sich  mit einem virtuellen Rundgang oder von einem Image-Film unserer Stadt begeistern.

 

 

Martinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos

Datum: 14. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Kategorie: Theater, Highlight
Organisator: Stadthalle Gifhorn
Veranstaltungsort: Theatersaal

Schauspiel von John von Düffel.

Ein Kämpfer, ein Streiter. Beseelt, kompromisslos, im schlimmsten Fall gnadenlos. Ein Berufener. Am härtesten ist er zu sich selbst. Der junge Bettelmönch Martinus, der seiner weltlichen Karriere abgeschworen hat, um sein Leben Gott zu weihen. Ein Gewitter ist der Moment seiner Bekehrung, ein Donnerschlag wird es für die Welt. Der Bettelmönch Martinus, der Nachwelt bekannt als Martin Luther, sorgte vor fünfhundert Jahren für eine der größten Zäsuren der Weltgeschichte.


Die Schauspielproduktion, eine Auftragsarbeit zum 500. Jahrestag der Reformation, widmet sich der faszinierenden Gestalt Martin Luther. „Es ist eine echte Herausforderung“, sagt der Dramatiker John von Düffel, „Luther als geistesgeschichtlicher Größe gerecht zu werden.“ Wie Luther wurde, was er war und wie Luther aufhörte, er selbst zu sein – so beschreibt der Autor seinen Ansatz. Entstanden ist ein spannendes Persönlichkeitsbild des Reformators. Und so lässt sich ein Bogen spannen zu dem, was wir heute an religiösem Extremismus erleben. An Luthers Beispiel erzählt der Autor die Geschichte einer Radikalisierung. Eine Geschichte voll Faszination und Spannung, zutiefst persönlich und voll Bedeutung für die Welt von heute.


Produktion: theaterlust
Regie: Thomas Luft
Mit: Thomas Kügel, Anja Klawun, Sebastian Gerasch, Anno Kesting

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Theater-Abonnements 2017/2018. Die weiteren zu diesem Abo gehörenden Veranstaltungen finden Sie HIER.

 

Der Abo-Verkauf beginnt am 2. Mai 2017, der Verkauf von Wahl-Abonnements am 15. Mai 2017.

Abonnements sind ausschließlich an der Konzertkasse der Aller-Zeitung erhältlich, Telefon 05371 / 808-136.

 

Einzelkarten sind ab dem 15. August 2017 an allen bekannten Kartenverkaufsstellen erhältlich.

 

Abo-Preise:  € 165,- / 146,- / 128,- / 90,-

Freiverkauf: € 34,- / 30,- / 26,- / 18,- (zzgl. Verkaufs- und Ticketgebühren)

 

Tickets online (ab 15.8.2017)

 

 

Präsentiert von:
Zurück